LÖWENHERZ PREIS 2017 AN DAS VERANSTALTUNGSTEAM VERLIEHEN

Alle fotocredits: Werner Jäger

LÖWENHERZ PREIS 2017 AN DAS VERANSTALTUNGSTEAM VERLIEHEN

Eine Delegation des „Veranstaltungsteams“, empfängt im Rahmen einer Feier in St. Pölten, stellvertretend für alle Mitglieder des Vereines den „Löwenherz- Preis 2017“.

GEWINN ALS ZUSATZ SPENDE!!!!!

Überreicht wurde der Preis von Landeshauptfrau Stlv. Mag. Karin Renner mit der Bitte, so weiter zu machen wie bisher! Diese war sehr angetan über die Tätigkeiten vom Veranstaltungsteam! Das erhaltene Preisgeld von € 2500.- wird zusätzlich beim Gospelkonzert am 10. Dezember 2017 zur jährlichen Spendensumme hinzugefügt.

„Der Einsatz für unsere Mitmenschen ist von großer Bedeutung, leider in unserer Gesellschaft aber oft keine Selbstverständlichkeit mehr. Viele Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher handeln im Alltag oft selbstlos und mutig und engagieren sich uneigennützig für schwächere Menschen, ohne auf jegliche Gegenleistung Anspruch zu erheben. Der Verein PRO NÖ will mit dem ‚Löwenherz’, dem großen niederösterreichischen Sozialpreis, Menschen vor den Vorhang bitten, die sich, meist unbemerkt, sozial engagieren und Verantwortung für schwächere Glieder der Gesellschaft übernehmen. Wir freuen uns auch heuer wieder über die Vielfältigkeit der Einreichungen – insgesamt 45 – in den Bereichen „Soziales Engagement“, „Nachhaltigkeit“ und „Kommunale Projekte“, neun Projekte werden heute ausgezeichnet, viele andere bekommen eine Anerkennungsurkunde“, so die Präsidentin des Vereins Pro NÖ, LHStv. Mag. Karin Renner, im Zuge der Preisverleihung 2017.

Der Löwenherz-Preis richtet sich an alle Niederösterreicherinnen, Niederösterreicher und niederösterreichische Institutionen, Vereine oder sonstige Initiativen, die durch ihre Handlungen einen positiven Beitrag zu einer friedlichen und solidarischen Gesellschaft (z.B. Armutsbekämpfung, Gleichberechtigung behinderter Menschen, Beschäftigungsförderung,  Entwicklungshilfe, …) im In- und Ausland leisten. Sie können sowohl ihre eigenen Initiativen und Projekte einreichen, als auch andere Personen oder Initiativen vorschlagen. Von einer unabhängigen Jury werden dann nach Ende der Einreichfrist die PreisträgerInnen ermittelt.

Die PreisträgerInnen erhalten als sichtbare Wertschätzung ihrer besonderen Leistung eine Statuette des Waldviertler Künstlers Mag. Paul Seidl.

Alle fotocredits: Werner Jäger